Design Thinking Raum mieten Design Sprint Creative Workshop Denkbar
Beat Muster
Beat Muster
Leiter Marketing & New Business

Die Denkbar ist eröffnet

Der Design Thinking Playground mitten in Bern

In den letzten Wochen hat eine Idee Gestalt angenommen, die schon ein paar Monate zuvor erstmals formuliert wurde: Wir wollen an guter Lage in der Stadt Bern einen geeigneten Raum finden, welcher die idealen Voraussetzungen mitbringt, um unsere Design Thinking Workshops und Design Sprints optimal und mit maximalem Nutzen für unsere Kunden durchführen zu können. 

Doch leichter gesagt als getan. Geeignete Objekte entpuppten sich spätestens bei der Besichtigung als nicht oder nur mit Kompromissen geeignet. Entweder schlecht gelegen - beispielsweise in einer schmalen Zwischengasse ohne Tageslicht oder zweifelhaftes Kino gleich nebenan - oder ungeeignete Räume - Decke zu niedrig, zu klein, zu gross, zu unflexibel, zu teuer - oder gleich alles zusammen. Einige Wochen sind so verstrichen, bis wir auf ein Angebot stiessen, das auf den ersten Blick wenig erfolgversprechend klang: «Büroflächen in Barockgebäude in der unteren Altstadt.»

Schon nach der ersten Besichtigung war uns klar: ja, genau das ist unser Objekt! Nach dem internen Entscheidungsprozess erhielten wir für die Umsetzung grünes Licht mit der Auflage, den Raum auch für Kundenevents nutzen zu können. Also los, Mietvertrag abschliessen, Umbau planen und ausführen, Möblierung und Beleuchtung planen, damit der Raum für Design Thinking optimal genutzt werden kann. Unsere positiven und negativen Erfahrungen mit Workshops in unterschiedlichsten Räumen haben uns dabei sehr geholfen. Wervolle Hilfe erhielten wir auch von Gfeller Elektro AG für die Beleuchtung und von Probst + Eggimann AG sowie Schreinerei Werkstatt Schneider für die Einrichtung. 

Apropos Kundenevents: die Denkbar befindet sich im 1. Stock über dem Verdi Ristorante, welches bekannt ist für seine exquisite italienische Küche und ausgezeichnete Weine. 

Aber zurück zur Denkbar: nach fünf Wochen war alles einigermassen einsatzbereit, die ersten Workshops konnten durchgeführt und die beiden geplanten Eröffnungs-Events wie vorgesehen gefeiert werden. Häppchen vom Verdi, eigenes Denkbar-Bier, volles Haus. Vollgezeichnete Wände, Polaroid-Fotos der Gäste, gute Musik vom DJ, gute Gespräche.

Nachfolgend ein paar Eindrücke der Events in der Denkbar.denkbar-eroeffnung6.jpg

denkbar-eroeffnung1.jpg

denkbar-eroeffnung2.jpg

denkbar-eroeffnung3.jpg

denkbar-eroeffnung7.jpg denkbar-eroeffnung9.jpg

dernkbar-eroeffnung14.jpg

denkbar-eroeffnung8.jpg

denkbar-eroeffnung5.jpg

denkbar-eroeffnung11.jpg

denkbar-eroeffnung13.jpg

denkbar-eroeffnung12.jpg

Kommentare